" "

Theaterverein

Unterstützung

Partner

"BAUERNSCHLAU"

Komödie in 3 Akten
von Beate Irmisch

INHALT:

Träge und faul sind sie, die beiden Jakobsbauern: Vater und Sohn haben den Fleiß wirklich nicht erfunden – jeder Handgriff ist prinzipiell einer zu viel. Und genau so sieht der Hof aus! Die Einzige, die hier wirklich rackert und buttelt, ist die Bäuerin Lisi.
Das ändert sich aber schlagartig, als sie sich beim hinterher räumen mit einem Nagel verletzt, und als Arbeitskraft bis auf Weiteres ausfällt. Ihre resolute und durchaus furchteinflößende Schwester, Tante Martina, soll nun am Hof für Ordnung sorgen.
Für den Alt- und Jungbauern heißt das gar nichts Gutes: Vorbei ist’s mit der Gemütlichkeit, plötzlich muss gearbeitet werden. Für zusätzliche Unruhe sorgen noch ein paar mysteriöse Pilger, die unerwartet auftauchen.
Aber mei, wie heißt es so schön? „Selten ein Schaden ohne Nutzen!“

Die Schauspieler(innen) der Aufführung Dezember 2018 ...

Schauspieler

Albert Jacobus (Bauer) Julian Moser
Lisi Jacobus (seine Frau) Monika Mösl
Sigi Jacobus (Sohn) Alexander Schober
Martina Jacobus (Schwester von Albert) Patricia Kreiseder
Oskar Wildmeier (Bürgermeister) Johann Maderegger
Pater Eugen Johann Parhammer
Schwester Erna Katharina Eisl
Ewald Goldschmidt (Pilger) Martin Maislinger
Bienchen (Tocher von Ewald) Julia Nobis
Souffleuse steht noch nicht fest
Maske Silvia Klinger, Kathrin Kronberger
Organisation Daniel Maderegger
Licht und Ton Andreas Maderegger, Johannes Hillinger
Bühnenbau Daniel Maderegger, Stefan Kainz

Theaterverein Lochen